Home  |  Schwangerschaft  Geburt  |  Nach der Geburt  |  Service  |  Kontakt   

Homöopathie  K-Taping®  |  Buchtipps  |  Kindergeld & Co.  |  Verschiedenes  |  Links 

K-Taping® und CrossTape®-Behandlungen

Tapen ist vielen aus dem Hochleistungssport schon seit Jahren bekannt. Nun wurde es auch für Schwangere und Wöchnerinnen entdeckt. Nicht zu vergessen die Neugeborenen. Ganz ohne Medikamente und invasive Eingriffe werden die Baumwolltapes auf der Haut angebracht - ohne Klebstoffe und somit auch für Pflasterallergiker geeignet.

Die Haut ist nicht nur eine Schutzhülle des Menschen, sondern sein größtes Organ mit einer Vielzahl von Rezeptoren, die äußere Einflüsse wahrnehmen und sie gezielt an tiefer liegende Rezeptoren oder über den Reflexbogen der Wirbelsäule weiterleiten. Unsere Haut ist dementsprechend ein komplexes Verbundsystem im Zusammenspiel mit Muskeln, Bändern und Gelenkkapseln.

Während der Mensch unbewusst reagiert, versucht die Medizin, diese Fähigkeiten der Haut bewusst zu nutzen. Die elastischen K-Tapes® ermöglichen – unter speziell zu erlernenden Anlegetechniken – Einfluss auf dieses Verbundsystem zu nehmen.

Es bestehen viele Anwendungsmöglichkeiten in der Schwangerschaft, im Wochenbett und bei den Babys ...

z. B. bei

LWS-Syndrom

ISG-Syndrom

Karpaltunnelsyndrom

Nackenmuskulatur

Unterstützung des Bauches

Ödemen

Symphysenlockerung

Miktionsproblemen

Ischias

Geburt (anstatt Akupunktur)

Rückbildung

Milchstau/Mastitis

Narbentape

Haltungskorrektur

Rektusdiastase

Menstruationsproblemen

Gebärmuttersenkung

uvm.

Natürlich auch für Nichtschwangere.

Dies sind keine Kassenleistungen. Sollten Sie Fragen haben, stehe ich Ihnen als K-Taping®-Therapeutin der International K-Taping® Academy selbstverständlich gerne zur Verfügung. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.